Unser Trauercafé in Kirchwerder

Herzlich eingeladen zum Trauercafé sind alle, die dem Thema Trauer einen Platz in Ihrem Leben geben möchten. Dabei ist es nicht wichtig, wie lange der Verlust eines lieben Menschen her ist.

Wir wollen die Möglichkeit zum Austausch bieten. Auch wenn du lieber zuhörst, bist du herzlich willkommen. Alles darf sein, nichts muss sein!

Wir freuen uns darauf, dich an den folgenden Terminen begrüßen zu dürfen:
17. August 2020
19. Oktober 2020
14. Dezember 2020
Das Trauercafé findet an diesen Terminen in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr statt und ist ein Angebot der Kirchwerder Kirchengemeinde. Veranstaltungsort: Gemeindezentrum Fünfhausen, Lauweg 16, 21037 Hamburg.

Für die Begleitung und das leibliche Wohl sorgen wir als Team:

trauercafe_2018

                                     Claudia Peitzner, Ines Többen, Anngret Timmann,                                          Dorthe Peitzner und Astrid Hahn (v. links).


Das Trauercafé ist kostenlos, für eine kleine Spende sind wir dankbar.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns auf Sie.

Claudia Peitzner | Heilpraktikerin für Psychotherapie

Wir alle tragen die Möglichkeit und das Potenzial in uns, ein Leben zu gestalten, in dem wir uns selbst wertschätzen und wohlfühlen und uns immer mehr entdecken und entfalten können. Das ist meine feste Überzeugung.

Steine, die uns im Weg liegen, dienen oft dazu, noch klarer zu erkennen, wer wir sind, welche Wünsche wir haben und welche Kraft wir wirklich in uns tragen.

Diese Überzeugung begann sich bei mir zu festigen, als ich vor 12 Jahren das erste Mal mit Hypnose und Systemischer Therapie in Kontakt gekommen bin. Ich habe entdeckt, dass vieles veränderbar ist. Durch Mut, Geduld und Zuversicht kann ein Leben gestaltet werden, das den eigenen Wünschen entspricht. Es haben sich Türen geöffnet, von denen ich nicht vermutet hätte, dass es sie gibt.

Ich habe erfahren, dass es sich immer lohnt, offen zu sein: Für ungewöhnliche Gedanken, für neue Sichtweisen, für andere Wege, die Welt zu betrachten. Und so freue ich mich darauf, meinen Weg weiter zu gehen und immer wieder neuen interessanten Möglichkeiten zu begegnen.

Mein Wissen und meine Erfahrungen an meine Klienten weitergeben zu dürfen, erfüllt mich vollends. Es macht mein Leben komplett.

2017 habe ich die Überprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie vor dem Gesundheitsamt abgelegt und im Folgejahr auch die Ausbildung zur Hypnosetherapeutin und Systemischen Einzel-, Paar- und Familientherapeutin erfolgreich abgeschlossen.

Ich lebe mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen in Vierlanden. Hier wurde ich 1976 geboren und konnte mir 2018 den Wunsch der eigenen Praxis erfüllen.