Termine nach Vereinbarung: Tel. 040 / 53 02 03 74
Beratung und Coaching auch online!

Sich selbst vertrauen


Die Angst klopft an die Tür, das Vertrauen öffnet. Es steht niemand draußen …
Verfasser unbekannt

Das Gefühl Angst ist eine körperliche Reaktion, die uns Schutz bietet. Sie fährt die Stresshormone hoch und lässt uns kampf- oder fluchtbereit sein. Sie sorgt dafür, dass wir zur Abwehr bereit sind.

Allerdings erleben wir heutzutage selten Situationen, in denen wir uns unmittelbar verteidigen müssen, die also im Moment des Erlebens von Unsicherheit lebensbedrohlich sind.

Trotzdem leiden viele Menschen unter Unsicherheit und Befürchtungen und das in Situationen, in denen keine reale Gefahr besteht: beim Autofahren, am Arbeitsplatz, wenn man alleine unterwegs ist. Möglichkeiten gibt es da viele.

Woher kommt nun dieses mangelnde Vertrauen in sich selbst? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Unsicherheit kann zum Beispiel durch Überbelastung entstehen. Wenn uns alles zu viel ist, der Druck zu groß wird, wir z.B. eine sehr belastende Zeit erleben.

Oder es gab ein Erlebnis in der Kindheit, an das wir uns zwar nicht mehr erinnern, unser Unterbewusstes aber sehr wohl. Es warnt uns hier bei ähnlichen Situationen, Geräuschen, Gerüchen. Bei allem, was es mit der vergangenen Situation früher verbunden und gespeichert hat. Wir reagieren dann anders als erwartet, weil wir gar nicht wissen, welche gedankliche Verbindung dahinter steckt.

Ein ängstliches Gefühl kann auch entstehen, bei dem Gedanken nicht mehr gebraucht zu werden. Also bei Unterforderung, z.B. beim Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis im Rentenalter. Das Gefühl von Unsicherheit ist sehr individuell und entsteht auch ganz individuell.

Und so ist auch meine Vorgehensweise zur Stärkung deines Selbstvertrauens. Ziel ist es hier, das Vertrauen in sich selbst wieder zu entdecken und im zweiten Schritt die Ursache herauszufinden, was zu dem Unsicherheitsgefühl geführt hat. Hier findet sowohl das Systemische Coaching wie auch die Hypnose Anwendung, beides auch in Kombination.  

Bei weiteren Fragen dazu, nehme gerne Kontakt zu mir auf.

  
 

Claudia Peitzner | Die Selbstwert-Schmiede | Systemisches Coaching – Hypnose – Trauerbegleitung

Mein Selbstwert-Weg begann 2008 im Alter von 32 Jahren. Ich saß in einem Job fest, der mir zunehmend das Gefühl gab, am falschen Ort zu sein. Ich fühlte mich wertlos, leer und auch hilflos. Unser Familienleben mit zwei kleinen Kindern war entsprechend negativ aufgeladen. Ein Hypnosecoaching änderte damals meine Sicht auf mich und meine Lebensbedingungen.

Ich löste mich innerlich aus sehr eingefahrenen und festen familiären Strukturen meiner Herkunftsfamilie und widmete mich in den folgenden 8 Jahren meinen Selbsterkenntnissen und Selbsterfahrungen. Dann war ich bereit, meinen „vermeintlich sicheren Job“ aufzugeben und noch einmal neu zu starten. Zeitgleich erlebte ich einen Schicksalsschlag innerhalb meiner Familie und hinterfragte jetzt noch einmal das gesamte Leben.

Ich bin rückblickend an all dem unglaublich gewachsen und dadurch die geworden, die ich jetzt bin, gerade durch diese Tiefen. Ich bin dankbar dafür. Und doch hätte ich mir jemanden an meiner Seite gewünscht, die den Weg in etwa kennt. Ich fühlte mich phasenweise unglaublich alleine, obwohl mein Mann und auch meine Kinder mir immer zur Seite standen.

Heute darf ich meine Berufung leben und auch mit dem Thema Tod und Sterben habe ich mich intensiv vertraut gemacht. Es erinnert mich immer wieder daran, dass wir auch über gefühlte Grenzen hinweg verbunden sind und dass uns jede Erfahrung wirklich dienen will, uns selbst immer mehr zu erkennen. Und das ist, was ich dir zeigen möchte. Egal, wie ausweglos deine Situation dir jetzt erscheinen mag. Sei es dir selbst wert, hinter die Kulissen zu gucken und das Fördernde für dich darin zu erkennen. Und dann gestärkt und selbstbestimmt deinem ganz eigenen Weg weiter zu folgen.

Zusätzlich zu meinen gemachten Erfahrungen, die der wahre Wert meiner Arbeit sind, habe ich die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie gemacht. Ich bin Hypnosetherapeutin und Therapeutin für systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie. Weiter habe ich mich im Rahmen mehrerer Ausbildungen eingehend mit der Schamanischen Lehre beschäftigt. Die Themen Tod und Sterben standen hier im Vordergrund. Fortbildungen zu den Themen Innere Kind Arbeit, Schattenarbeit, Trauma und Bindung, Psychotraumatologie und das Bodytalk-System ergänzen meinen Wissensschatz.

Und bei dieser Breite von Erfahrungen und Wissen habe ich genau zwei Ziele, die mich antreiben:

Für dich selbst fühlbar zu machen, wie wertvoll du bist!

Dich durch belastende Zeiten zu begleiten, z. B. nach Verlust, und dir zu zeigen, auch hier gibt es etwas Wertvolles und Bestärkendes zu erkennen!

Nimm Kontakt zu mir auf und lass uns gemeinsam herausfinden, ob eine Zusammenarbeit mit mir das ist, was dich dir selbst näher bringt und dich deinen Wert noch einmal neu erkennen lässt.