Termine nach Vereinbarung: Tel. 040 / 53 02 03 74
Beratung und Coaching auch online!

Hypnose

Wir befinden uns mehrmals am Tag in hypnotischen Zuständen. Fahren wir z.B. monoton auf der Autobahn oder sind in ein Buch versunken, kommt dieses dem hypnotischen Zustand gleich. Unsere Aufmerksamkeit ist gebündelt auf eine Sache und die äußeren Einflüsse rücken von uns ab.

Eine hypnotische Trance, die für das Coaching bewusst herbeigeführt wird, funktioniert ähnlich. Es gibt verschiedene Methoden, den Zustand der Hypnose zu erreichen. Ich verwende in meiner Praxis vorwiegend eine Methode, welche die Konzentration auf den Körper lenkt und dabei eine angenehme Entspannung herbeiführen soll. So entsteht die Möglichkeit, die eigene Aufmerksamkeit nach Innen zu richten und trotz äußerer Entspanntheit eine ausgeprägte innere Wachheit zu empfinden. Du fühlst dich dadurch gut mit dir selbst verbunden und so entsteht das Vertrauen, Veränderungen als ersten Schritt innerlich aktiv und positiv zu gestalten.

Wir sind sozusagen in uns selbst vertieft, wie ein Kind, das spielt und sich durch äußere Umstände nicht stören lässt. Ziel kann es z. B. sein, negative Gedankenmuster zu bearbeiten oder sich auf die Suche nach Ressourcen zu machen. Diese trägt jeder von uns in sich.

Im Anschluss der Sitzung kannst du dich in der Regel an alles erinnern, was dir in der Hypnose begegnet ist oder über was gesprochen wurde. Du bist zu keiner Zeit „ausgeliefert“ und meist immer bei vollem Wach-Bewusstsein.

Der Ablauf der Hypnose und auch das Ziel der jeweiligen Sitzung werden vorher eingehend besprochen und ausgearbeitet. Während der Hypnose kommen dann verschiedene Techniken zum Einsatz, die mit Suggestionen (Einbringung einer neuen Vorstellung) und inneren Bildern arbeiten.

Hypnose ist in Deutschland seit 2006 ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren. Ich wende Hypnose zur Zeit ausschließlich für Zwecke im Coachingbereich an.

Claudia Peitzner | Die Selbstwert-Schmiede | Systemisches Coaching – Hypnose – Trauerbegleitung

Mein Selbstwert-Weg begann 2008 im Alter von 32 Jahren. Ich saß in einem Job fest, der mir zunehmend das Gefühl gab, am falschen Ort zu sein. Ich fühlte mich wertlos, leer und auch hilflos. Unser Familienleben mit zwei kleinen Kindern war entsprechend negativ aufgeladen. Ein Hypnosecoaching änderte damals meine Sicht auf mich und meine Lebensbedingungen.
mehr ...